Europäisches Parlament 10a2 - GAG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Service > Aktuelles
 Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg

24 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a2 der Gesamtschule am Gluckenstein besuchten am 21.11 und 22.11.2016 mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Ganbar, der Realschulzweigleitung  Frau Braun und  Frau Amrein vom Jugendbildungswerk der  der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe,  Straßburg und das Europaparlament.  Ermöglicht und organisiert hatte diese Fahrt das Jugendbildungswerk der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe in Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung.
Die Schüler und Schülerinnen wurden vom Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (IPZ) an einem Projektvormittag,  intensiv auf die Flüchtlingsproblematik innerhalb der EU, vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler hatten den Wunsch geäußert, mit dem Europaabgeordneten Herrn Udo Bullmann über die Thematik der Flüchtlingspolitik, zu diskutieren.
Bei der Führung durch das Parlament, dem Luise-Weiss-Gebäude, bekamen die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche und Aufgaben des Europäischen Parlaments. Die Referentin Frau Loeper und der Referent  Herr Seeger von der Friedrich-Ebert Stiftung  beantworteten gerne alle Fragen der Schüler und diskutierten schon vorab die Asylpolitik mit der Klasse an.
Ein erster Höhepunkt war dann das Treffen mit dem Europaabgeordneten Udo Bullmann, der alle Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortete und unter anderem recht deutlich auch ein Bild über den Arbeitsalltag eines Abgeordneten zeichnen konnte.
Ein weiterer Höhepunkt war dann der Besuch einer Plenarsitzung auf der Tribüne des Parlaments. Die Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt den Worten der Abgeordneten. Besonders interessant waren die ersten beiden Tagesordnungspunkt: 1. Situation in Syrien 2. Umgang mit der Türkei. Gerade diese Themen waren topaktuell und die weitere Debatte stand auf den ersten Seiten der Tageszeitungen, so dass der Besuch für die Schülerinnen und Schüler gleich einen Bezug der aktuellen politischen Diskussion herstellen konnte und so Europapolitik für die Schülerinnen und Schüler erfahrbar machte.
Des Weiteren  besichtigte die Gruppe Straßburgs historischen Stadtkern und natürlich das Münster.
Fotos & Text: S. Braun
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü