Inklusives Kunstprojekt - GAG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterricht > Fachbereiche > Kunst

Inklusives Kunstprojekt


Vier Schülerinnen aus der Klasse 9b2: Nicole Brossog, Liri Hyseni, Taheera Nyambura und Jennifer Horvath nahmen vom 15.06.2015 bis 19.06.2015 an einem inklusiven Kunstprojekt teil. Dieses fand statt in der heilpädagogischen Wohneinrichtung Kirdorf.
Unter Anleitung des Künstlers Andreas Hett unterstützten die Mädchen Menschen mit geistiger Behinderung bei diesem Projekt. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind nicht nur wunderschöne Ytong-Skulpturen, welche den Innenhof der Einrichtung schmücken, sondern auch die erfolgreiche Zusammenarbeit unserer Schülerinnen und der Hausbewohnern der Einrichtung.
Text: Irina Ganbar

Die Projektwoche war sehr lehrreich für meine Klassenkameradinnen und mich.
Wir hatten viel Spaß und wurden dort auch alle sehr höflich und freundlich behandelt.
Die Bewohner der Einrichtung waren nett zu uns und wir kamen sehr gut mit ihnen klar.
Wir arbeiteten viel mit ihnen zusammen und halfen ihnen beim Arbeiten mit Stein und Kunstmaterialien und bei der Gestaltung der Skulpturen.
Die Zeit war schön, denn wir kamen mit behinderten Menschen in Kontakt und sahen, wie diese leben und welche Freude sie an so einer Arbeit hatten.
Aus der Projektwoche konnten wir viel mit ins Leben nehmen und wir sind sehr froh, dass wir an so einem Projekt teilnehmen durften.

Text: Jennifer Horvath, 9b2

Artikel in der Taunuszeitung vom 27.06.2015

Fotos: I. Ganbar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü