Kreative Momente 2014 - GAG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterricht > Fachbereiche > Musik > Kreative Momente

Kreative Momente

GaGlaktische Stimmung bei den „kreativen Momenten“

Bad Homburg – An der Gesamtschule am Gluckenstein stand Freitag, der 9. Mai ganz im Zeichen der Kreativität und des Entertainments. Auf der Bühne der neuen Mensa der GaG gaben sich Nachwuchstalente die Klinke in die Hand.
Eltern, Mitschüler und Lehrer waren begeistert vom vielfältigen kulturellen Angebot des Events „Kreative Momente", das alljährlich an der GaG stattfindet. Ein Orchester aus Schülern der 6. und 8. Klasse erfreute die Ohren der Zuhörer mit einem aufwändigen Instrumentalstück, die Gitarren-AG interpretierte Hans Zimmers „Fluch der Karibik" stimmungsvoll auf Akustikgitarren und Solist Payam Milani (Klasse 8b1) verzauberte mit seinem virtuosen Gitarrenspiel.
Atemberaubende Tanzeinlagen boten die Step Aerobic-Künstler der 6. Klasse und die Tanzgruppe der GaG.
Michael Ehrlich, Sänger und Gitarrist der Band „Memories Injected" und der Beatboxer Oleh Konyk (beide Klasse 9b2) heizten dem Publikum mit ihren Performances ein.
Mit waghalsigen Salti und atemberaubenden Hochsprüngen bis an die Decke der neuen Mensa beeindruckte die Trampolin-AG der Gesamtschule am Gluckenstein.
Die Schulband und die „GaG-All-Stars-Band", in welcher Schüler und Lehrer gemeinsam musizieren, animierten Eltern, Mitschüler und Lehrer gleichermaßen zum Mitklatschen und Tanzen.
Einen besondereren künstlerisch-ästhetischen Genuß bot das English Theatre mit dem Stück „The Rose" dar: Die beteiligten Schülerinnen und Schüler rappten ein modernes English Poem, wobei im Kunstunterricht selbstgestaltete Bilder auf sie projiziert wurden.
Ein besonderes Finale war der Auftritt des schulbekannten Gesangstalents Joanne Pascali (Klasse 7b2) mit ihrer Mutter Jana und dem Popchor, sowie der Schülerband. Soviel Talent und Emotion auf einmal riss die Zuschauer im wahrsten Sinne des Wortes „vom Hocker" und so wurden die Künstler mit Standing Ovations regelrecht abgefeiert. Für optimalen Sound und Beleuchtung sorgte während der gesamten Veranstaltung die Tontechnik-AG.
Schulleiterin Rita Schild würdigte das Event „Kreative Momente" als künstlerische Plattform für „Aspekte, die im alltäglichen Unterricht so eher nicht zu finden sind" und bedankte sich herzlich bei allen beteiligten Schülern und Lehrkräften, die „unermüdlich geprobt haben, um diesen tollen Abend auf die Beine zu stellen". Auf die „Kreativen Momente" im nächsten Jahr darf man bereits gespannt sein.


Artikel in der Taunuszeitung vom 15.05.2014

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü