MINT Messe 2013 - GAG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schwerpunkte > MINT > MINT Messe
Die Gesamtschule am Gluckenstein stellt naturwissenschaftliches Projekt
auf der zehnten MINT-Messe in Wiesbaden vor

Um den 2006 von Procter & Gamble (P&G) gestifteten P&G MINT Award bewarben sich in diesem Jahr 21 hessische Schulen. Die Preisverleihung fand am 12. November 2013 anlässlich der zehnten MINT-Messe der Landesarbeitsgemeinschaft Schule /Wirtschaft im Hessischen Landtag in Wiesbaden statt.
Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung um die Auszeichnung mit dem P&G MINT Award war die Erarbeitung innovativer Projekte in den Bereichen Mathematik, Informationstechnologie, Naturwissenschaften oder Technik. Aus den 21 Schulen, gingen die besten drei als Sieger hervor.
Die Gesamtschule am Gluckenstein stellte ihr Projekt  „Space Camp Ismir“  auf der Messe vor. An einem Messestand konnten sich die Besucher darüber informieren warum der Astronautenanzug das teuerste Kleidungsstück der Welt ist. Versuche mit der Vakuumpumpe veranschaulichten einige Gegebenheiten des Weltalls (z. B. Vakuum, keine Schallwellen, kalte und warme Temperaturen, schnelle Meteoriten als Fluggeschosse, starke UV Strahlung,... ) Die Schülerin Gabriela, und die Schüler Mladen, Marvin, Thorsten und Dennis , Teilnehmer des Projektes,  beantworteten alle Fragen der Jury und der Besucher mit großer Begeisterung und Wissen. In einer 5-minütigen Publikums-Präsentation erläuterten ebenfalls die Schüler das Konzept des Projektes. Frau Schumacher und Frau Ludig haben die Schülerinnen auf diesen Wettbewerb vorbereitet und nach Wiesbaden auf die Messe begleitet.
Die MINT-Messe wird seit 2004 jährlich von der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU), der LAG und Partnern unter der Schirmherrschaft des hessischen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann durchgeführt.
Fotos & Text: C. Ludig
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü