Schülerband in Dubrovnik - GAG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Service > Aktuelles
Fahrt der Schülerband „under8teen“ nach Dubrovnik

Bereits im Jahr 2016 spielte die Schülerband "under8teen", im Rahmen eines Austauschprogramms der Stadt Bad Homburg, in der Partnerstadt Dubrovnik.
In diesem Jahr hatten drei Schülerinnen und vier Schüler der GaG die Gelegenheit nach Kroatien zu fliegen um bei dem jährlichen Jugendkultur Festival zu spielen: Liliane Maus und Joanne Pascali (Gesang), Julia Falkenstein (Akustikgitarre), Vincent Hübner (Keyboard und Gesang), Adrian Ullmann (E-Gitarre), Moritz Kohn (Bass) sowie Markus Ramos Büchel (Schlagzeug).
Am Montag den 19. Juni starteten die Jugendlichen in Begleitung von Marc Nolte (Jugendbildungswerk Bad Homburg), Markus "Mops" Pappert (E-Werk) und dem Lehrer Michael Hammes-Harries am Flughafen Frankfurt.
In Dubrovnik angekommen wurde die Gruppe bereits von der kroatischen Schülerband "Dapal" empfangen, die sie dann auch die gesamte Woche über begleitete.
„under8teen“ spielten im Klub Orlando vor überwiegend jugendlichem Publikum. Das Highlight aber war der Auftritt auf einer Pier des alten Hafens. Hier spielte die Band acht Songs, die im Laufe des Schuljahres im Rahmen einer Kooperation der GAG mit dem E-Werk eingeübt wurden. Besonders der selbst komponierte Song von Sängerin Joanne Pascali und Gitarristin Julia Falkenstein "We Could Try" begeisterte das Publikum und die Veranstalter. Die Jugendlichen zeigten eine beachtliche musikalische Leistung, die von allen Anwesenden lautstark honoriert wurde.
Neben den musikalischen Punkten hatten die kroatischen Gastgeber ein tolles Programm für die Jugendlichen aus Bad Homburg zusammengestellt:
Eine Stadtführung inklusive Gang über die Stadtmauer mit wunderschönem Blick auf das Meer, den Besuch eines Museums auf dem Berg Srđ, wo ein ehemaliger Freiheitskämpfer den Besuchern seine persönliche Geschichte der Verteidigung Dubrovniks im Unabhängigkeitskrieg erzählte.
Zwei Highlights waren auch die Bootstouren zu den Inseln Lokrum und Lopud.
Aber das Wichtigste bei dem Austausch war letztendlich das Entstehen internationaler Freundschaften, die die Jugendlichen noch lange über diese Fahrt hinaus pflegen wollen.
Es war für alle Beteiligten eine unvergessliche Fahrt und so hofft die Schülerband der GaG auch im nächsten Jahr wieder in Dubrovnik spielen zu dürfen.


Fotos & Text: Michael Hammes-Harries
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü