Speicherwald Malaktion - GAG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Service > Aktuelles
SPEICHERWALD-MALAKTION ZU NATURWÄLDERN
Mit Farbe und Pinsel für Klima- und Umweltschutz

Am 10. / 13. und 14. Dezember 2018 fanden zusammen mit dem Berliner Künstler Michael Arantes Müller im Rahmen des Projekts SpeicherWald Kreativ-Workshops in der Gesamtschule am Gluckenstein mit allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgansstufe 6 statt. Schon auf der gemeinsamen Klassenfahrt an den Edersee in diesem Schuljahr machten alle Schüler einen Ausflug zum Nationalparkzentrum Kellerwald, um Einblick in die Wildnis des Waldes zu erhalten, die sonst Menschen verborgen ist.
Nach diesem Erlebnis und nach einer thematischen Einleitung durch das Klima-Bündnis zu den vier Themenschwerpunkten Klimaschutzleistung von Wäldern, ihrer Biodiversität (biologische Vielfalt), Wälder als Kulturraum sowie der globalen Dimension und Bedeutung von Wäldern, erstellten die Schüler Gemälde zu den einzelnen Themen.
Der Berliner Künstler Michael Arantes Müller unterstützte die Schülerinnen und Schüler im schöpferischen Prozess. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern bedanken, die diese Ausstellung möglich gemacht haben. Ein großer Dank auch an Michael Arantes Müller. Die Kunstwerke hängen im Atrium der GAG.

Die Malaktionen fanden im Rahmen des Projekts SpeicherWald im Hochtaunuskreis statt. Der Hochtaunuskreis ist eine von fünf Modellregionen in Deutschland. SpeicherWald ist ein Verbundprojekt zwischen dem Klima-Bündnis und dem Naturschutzbund Deutschland (NABU). Mit dem Projekt soll die Bedeutung von Wäldern ohne forstliche Nutzung für den regionalen Klimaschutz stärker ins Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit gerückt und grundlegendes Wissen über den Zusammenhang zwischen dem Ökosystem Wald und dem Klima vermittelt werden.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü